Die Zelda-Trilogie wird durch eine Enzyklopädie vervollständigt

Von Nico Zurheide am 06. Oktober 2017

Das dritte Buch der The-Goddess-Collection-Trilogie beinhaltet alles Wissenswerte zur Spieleserie und ein exklusives Interview mit Eiji Aonuma.

Nach Hyrule Historia und Art & Artifacts von Dark Horse kommt am 24. April 2018 die Zelda-Enzyklopädie, ebenfalls von Dark Horse. Auf etwa 320 Seiten gibt es hier Auflistungen von Items und Feinden, Karten, Concept Art, erweiternde Informationen zur Zelda-Timeline und andere Einblicke in die 30-jährige Geschichte der legendären Spielereihe.

Die „Zelda Encyclopedia“ ist vorerst nur auf Englisch verfügbar. Es ist aber davon auszugehen, dass der deutsche TOKYOPOP-Verlag auch beim dritten Teil später wieder eine deutsche Fassung anbieten wird. Hier lässt sich die Enzyklopädie vorbestellen!

Schreibe einen Kommentar:

5 Kommentare:


Nintendofan
vor 1 Woche | 1
Find solche Bücher und Artbooks immer ganz cool, hab in zwischen auch schok einige und dieses wird sicher auch geholt. Nur irgendwie schaue ich dann doch nie rein xD

Hakuo
vor 1 Woche | 1
Sauber, direkt vorbestellt! Macht sich mit den anderen beiden super neben der Sammlung der limitierten Guides! Zu schade dass es mit denen seit Majors Mask bergab ging, bzw. Brot erst gar keinen im passenden Design bekommen hat :(

the_Metroid_one
vor 1 Woche | 0
Wieso nicht. Die andere Bücher hab ich auch schon und auch noch nicht wirklich gelesen.

BastiSWO
vor 1 Woche | 0
Naja, zumindest beim zweiten gab es ja auch nicht so viel zu lesen.

BastiSWO
vor 1 Woche | 0
Sehr schön! Die anderen beiden finde ich auch schon sehr gut. Ein Muss für jeden Zeldafan