Kommt PlayerUnknown's Battlegrounds auch für andere Konsolen?

Von Nico Zurheide am 03. Oktober 2017

Die Entwickler des Mehrspieler-Shooters haben neben der bekannten Xbox-Version auch die restlichen Konsolen im Visier.

Seit der E3 2017 ist bekannt: Das PC-Spiel, das derzeit sämtliche Rekorde bricht, wird nach seinem Early-Access-Release auf Steam auch für Xbox One erscheinen. Das ist aber keine ausschließliche Exklusivpartnerschaft zwischen dem koreanischen Entwickler Bluehole und Microsoft. 

Auch wenn „PUBG“-Erfinder Brendan Greene laut Bloomberg momentan mit Microsoft über eine Verlängerung der Konsolenexklusivität spricht, verhandelt Bluehole mit „sämtlichen Konsolenherstellern“ über weitere Versionen des Spiels. Das wären namentlich Sony und Nintendo, außerdem will der chinesische Publisher Tencent den Shooter auf Smartphones bringen.

Der Release auf Xbox One wird sicherlich zeigen, wie sehr das Interesse der Konsolenspieler an einem Battle-Royal-Shooter ausgeprägt ist.

Schreibe einen Kommentar:

10 Kommentare:


McClane
vor 2 Monaten | 0
Besser wäre es! Microsoft ist Schlimmer als Hitler!

the_Metroid_one
vor 2 Monaten | 0
Was soll uns das nun sagen?
Tatze
vor 2 Monaten | 0
Soll einfach nur die Leute von der Seite vergraulen. :-)


the_Metroid_one
vor 2 Monaten | 0
Hab mich nicht groß mit dem Spiel befasst, aber es könnte das Angebot der Switch aufbessern.

Tobsen
vor 2 Monaten | 0
Ich weiß zwar immer noch nicht genau, was das ist, aber jedes neue Spiel auf Switch ist gern gesehen.

Tatze
vor 2 Monaten | 0
Tribute von Panem als Multiplayer Spiel ^^
Clessidor
vor 2 Monaten | 0
Battle Royale als Multiplayer Spiel.


Asinned
vor 2 Monaten | 0
War das nicht das Spiel das auf einer Mod basiert, welches auf einer anderen Mod basiert und dann einem anderen Spiel vorgeworfen hat, es sei ein Plagiat?

Pogo
vor 2 Monaten | 0
Klar, wenn Sie das nicht machen würden, würden sie auch einen Batzen Geld liegen lassen.
Aber auf Switch wäre das Spiel doch Murks, viel zu wenige Spieler und die Online Infrastruktur ist zu schlecht.

Clessidor
vor 2 Monaten | 0
Mir würde da eher schon bei der Performance Sorgen machen. PUBG ist doch recht leistungsfressend.