Atlus kündigt Nachfolger zu Persona Q an

Von Nico Zurheide am 02. August 2017

Das Sequel zu Persona Q: Shadow of the Labyrinth kommt wie der Vorgänger exklusiv für Nintendo 3DS.

Und der vorläufige Name lautet Persona Q2. Viel mehr Details gab Publisher Atlus allerdings nicht bekannt. Anhand des zur Ankündigung veröffentlichten Bildes lässt sich aber erahnen, dass Charaktere aus Persona 5 im Spiel enthalten sein werden. Das PlayStation-exklusive RPG erhielt im NplusX-Test die Höchstwertung.

In Persona Q wurden Charaktere aus Persona 3 & 4 mit Gameplay der Etrian-Odyssey-Reihe (ebenfalls Atlus) verbunden, das Spiel erschien sechs Monate nach Release in Japan auch im Westen.

Schreibe einen Kommentar:

4 Kommentare:


Pogo
vor 4 Monaten | 0
Ich verstehs nicht. Sie könnten auch einen Crosstitel daraus machen mit der Switch. Oder haben Sie echt nicht die ressourcen dafür? Immerhin ist die Switch der Handheld Markt der Zukunft.

Tobsen
vor 4 Monaten | 0
Der Titel ist halt recht speziell und der 3DS der Handheldmarkt der Gegenwart. Evtl. hat Atlus Interesse daran, 500.000 3DS-Exemplare des Titels abzusetzen und nicht mit Ach und Krach 100.000 Switch-Exemplare. Das zu entwickeln obendrein aufwändiger sprich: teurer wäre.

Fantasma
vor 4 Monaten | 0
Man muss auch bedenken, Etrian Odyssey, und auch PQ, leben vom Zeichnen der eigenen Karte.
Das ließe sich auf der Switch, so vermute ich, nicht so gut implementieren.

Klar, Atlus könnte es wie in Strange Journey tun, in der die Karte automatisch gezeichnet wird.
Aber das scheint wohl nicht gewollt zu sein.

the_Metroid_one
vor 4 Monaten | 0
Fand den ersten Titel ganz gut, auch wenn ich irgendwann pausierte und es nie beendete^^
Wäre bei einem Nachfolger im Westen aber sicher wieder dabei.